Sie haben nach einer professionellen Werbeagentur in Heilbronn gesucht?

Gute Erreichbarkeit✓  Persönlicher Ansprechpartner✓  Schnelle Bearbeitung✓

Die Aufgaben einer Werbeagentur

Streng genommen ist eine Werbeagentur nichts anderes als ein Dienstleistungsunternehmen. Die Agentur übernimmt im Auftrag ihrer Kunden die Werbung und auch die Kommunikation für Unternehmen und Firmen. Zum Leistungskatalog einer Werbeagentur gehören unter anderem die Beratung, die Erstellung eines Konzepts, die Planung von Werbekampagnen, die Gestaltung von Plakaten und die Realisierung von Werbestrategien.

Die Werbeagentur im Internetzeitalter

Die klassischen Werbeagenturen der früheren Zeit haben ihre Werbekonzepte auf Papier gezeichnet und in der Hauptsache Werbung konzipiert, die in Zeitungen und Zeitschriften erschienen ist. Die Werbeagentur von heute arbeitet an einem Computer und der Fokus der Arbeit liegt im Internet. Werbeagenturen sind in der heutigen Zeit auch Kommunikationszentren, in denen verschiedene Arbeitsbereiche miteinander verschmelzen. Aber damals wie heute spielt die Werbung immer noch die Hauptrolle, neu dazu gekommen sind PR-Arbeit und auch Promotion, zum Beispiel für Messeauftritte. Außerdem kümmert sich eine Werbeagentur um den Auftritt eines Unternehmens in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Instagram.

Werbemittel  | Logoerstellung | Vermarktungshilfe

Welche Formen der Werbeagentur gibt es?

Die meisten Werbeagenturen haben sich auf einen bestimmten Bereich spezialisiert. So gibt es Agenturen, die nur Werbung in Zeitungen starten, andere konzentrieren sich auf die Außenwerbung oder sind Profis, wenn es um eine unterhaltsame Werbung im Radio geht.

Einfach unverbindlich anfragen…

Die Werbeagenturen in Deutschland

Große Agenturen konzentrieren sich auf die Werbung im Fernsehen und entwerfen für Unternehmen Spots, und auch die Kinowerbung ist heute noch sehr gefragt. Im digitalen Zeitalter haben sich viele Agenturen auf Werbung im Internet spezialisiert, wobei auch Marketing oder Corporate Design bei einigen Werbeagenturen eine wichtige Rolle spielen.

In Deutschland gibt es eine Reihe von Werbeagenturen, aber die wohl bekannteste Agentur ist Jung von Matt. Daneben gibt es noch Media Consulta, Zum Goldenen Hirschen, die B+D Agenturgruppe sowie Kolle Rebbe und auch Wob. Insgesamt sind es 12.000 Werbeagenturen, von denen aber nur rund 3000 einen Eintrag im Handelsregister haben. Unterteilt ist die Welt der deutschen Werbeagenturen in drei Bereiche: Es gibt die großen Agenturen und die international tätigen Networks, die mehr als 100 Mitarbeiter haben. Dann folgen die mittelgroßen Agenturen mit zehn bis 100 Mitarbeitern und schließlich gibt es die kleinen Agenturen, die nur maximal zehn Mitarbeiter beschäftigen.

Im Grunde kann jeder eine Werbeagentur damit beauftragen, Werbung für ein bestimmtes Produkt, eine Dienstleistung oder auch für eine Person zu machen, welche Agentur das sein kann, bestimmt immer der Preis.

0
Zufriedene Kunden
0
Tassen Kaffee 2016
0
Tage Entwicklungszeit

Was sind Werbemittel?

Wenn man es korrekt ausdrücken möchte, dann sind alle Werbemittel eine wahrnehmbare Erscheinungsform einer bestimmten Werbebotschaft. Eines der klassischen Werbemittel ist nach wie vor die gedruckte Anzeige in einer Zeitung oder in einer Zeitschrift, aber auch aufwendig produzierte Spots im Radio oder im Fernsehen gehören zu den Werbemitteln. Im digitalen Zeitalter sind heute noch Anzeigen in den sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter dazugekommen, aber immer noch werden die Beilagen der Tageszeitungen und der Wochenblätter gerne gelesen, denn auch sie gehören zu den klassischen Werbemitteln.

Wo ist der Unterschied zum Werbeträger?

Der Unterschied zwischen Werbemitteln und Werbeträgern besteht darin, dass Werbeträger eine Art Medium sind, mit denen wiederum die Werbemittel zu den definierten Zielgruppen transportiert werden. Zeitungen und Zeitschriften, aber auch das Internet sind solche Werbeträger, denn durch sie wird es erst möglich, die unterschiedlichen Werbemittel einem breiten Publikum bekannt zu machen. Anders als ein Werbemittel dient der Werbeträger der Kommunikation zwischen einem Unternehmen und seinem Kunden.

Die unterschiedlichen Formen der Werbemittel

Werbemittel sind ausgesprochen vielseitig und jedes Unternehmen, das auf sich aufmerksam machen will, hat dazu ganz unterschiedliche Möglichkeiten. Werbebanner und Pop-ups sind im Internet sehr beliebte Werbemittel, aber auch die sogenannten Einklinker haben sich als Werbemittel für Internetseiten einen guten Namen gemacht. Beliebt sind vor allem die Werbeträger, die zum einen für die potenziellen Kunden praktisch oder zum anderen extravagant sind. Ein Regenschirm kann ein sehr gutes Werbemittel sein, denn aufgespannt bietet der Schirm sehr viel Platz für eine Werbebotschaft sowie für den Namen und die Anschrift eines Unternehmens. Beliebt sind auch Tassen oder Gläser, die mit der entsprechenden Werbebotschaft bedruckt sind, denn diese Werbemittel sehen nicht nur attraktiv aus, sie sind auch praktisch.

Durch die richtigen Werbemaßnahmen viele Kunden erreichen

Die meisten Unternehmen nutzen Werbemittel als Werbegeschenke und bringen sich so in das Gedächtnis einer breiten Öffentlichkeit. Luftballons und Kugelschreiber, Bonbons und auch USB-Sticks sind gute Werbemittel, denn der Kunde wird sich an diese kleinen Geschenke mit Sicherheit gerne erinnern und damit bleibt auch das Unternehmen in Erinnerung, das diese Geschenke verteilt hat. Mit den richtigen Werbemitteln können viele Kunden erreicht werden und eine Tasse oder ein Stift, der täglich benutzt wird, ist immer eine bessere Wahl als zum Beispiel ein Flyer, der irgendwann beim Altpapier landet. Unternehmen, die erfolgreich sein wollen, können auf die vielfältigen Werbemittel nicht mehr verzichten.

Wir sind für Sie da, um die passende Werbung für Ihr Unternehmen zu finden…

Lassen Sie uns beginnen…